Menschenskinder!

Menschenskinder!

Ausstellung vom 27.01.2022 bis 31.03.2022 im Kunst:Haus:Findorff, Plantage 3, Bremen

Wolfgang Everding, Brigitte Ogiolda, Manfred Schlösser, Uwe Schwarz und Tei Um zeigen Malerei, Fotografie, Skulpturen und Collagen

Zur Eröffnung am 27. Januar 2022 von 16 – 21 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Bitte haben Sie Verständnis für unsere 2G-Regelung und melden Sie sich über Doodle https://doodle.com/poll/g6xpu5xtp86tre72 oder unsere Kontaktmöglichkeiten an.

Der Ausruf “Menschenskinder!” ist sicher schon vielen von uns als Ausdruck von Verwunderung, Empörung, Genervtheit oder anderer Emotionen begegnet. Die gleichnamige Ausstellung im Kunsthaus Findorff bildet das Menschsein in heutiger Zeit nicht nur ab, sondern gibt auch Gelegenheit, über unser eigenes Menschsein nachzudenken und sich darüber auszutauschen.

Weitere Veranstaltungen:

  • 24.02.2022, 19.30 Uhr: „Jeder ist ein Mensch“ – Begegnungen und Erfahrungen. Wolfgang Everding fotografiert seit vielen Jahren für die “Zeitschrift der Straße” und hatte dabei schon viele erhellende und bewegende Begegnungen mit Menschen, über die er gern Auskunft gibt.
  • 10.03.2022, 19.30 Uhr: Salon am Donnerstag “Kunst & Mensch”: Wer bist du und was machst du? mit Heike Seyffarth

Das Kunsthaus Findorff wird seit Anfang 2021 von Manfred Schlösser und Heike Seyffarth betrieben, um Kunstinteressierte und Kunstschaffende zusammenzubringen und den Dialog mit und über Kunst zu fördern.

Öffnungszeiten: 27.01.2022, 24.02.2022, 10.03.2022, jeweils 18 – 21 Uhr sowie nach Vereinbarung über 0176 21831156 oder kunsthausfindorff@gmx.de, weitere Informationen: www.kunsthausfindorff.org.

Bitte beachten Sie unser aktuelles Hygienekonzept unter https://kunsthausfindorff.org/hygienekonzept/

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bildnachweis: Brigitte Ogiolda, Manfred Schlösser, Uwe Schwarz, Tei Um, Wolfgang Everding

Ausstellung “Bremens Tierleben”

Das Kunst:Haus:Findorff zeigt vom 8. Oktober bis 25. November 2021 unter dem Titel “Bremens Tierleben” Malerei, Zeichnung, Fotografie und Skulpturen von Konrad Siess, Tina Tilgner, Thomas Stierle, Siegfried Bank, Meendert Buurman und Manfred Schlösser.

17.11.2021, 19.30 Uhr: Vortrag “Tiere und Menschen im Bild” (Öffnungszeit der Galerie am 17.11.2021: 18.00 – 21.00 Uhr)

Siegfried Bank und Heike Seyffarth beleuchten im Rahmen der Ausstellung “Bremens Tierleben” anhand eigener und fremder Kunstwerke, wie und warum sich die Beziehungen zwischen Menschen und Tieren über die Zeit ändern. Gäste sind herzlich eingeladen, eigene Erfahrungen in die Runde einzubringen.

25.11.2021, 19.30 Uhr: Salon am Donnerstag “Kunst & Tiere” (Öffnungszeit der Galerie am 25.11.2021: 18.00 – 21.00 Uhr)

Ochs und Esel in einem Krippenbild (er)kennt wahrscheinlich jede/r. Aber welche Tiere spielen in der bildenen Kunst außerdem noch wichtige Rollen? Heike Seyffarth lädt im Rahmen der Ausstellung “Bremens Tierleben” ein, sich im Salon am Donnerstag über die Wandlung der Tierdarstellungen im Bild über die Jahrhunderte auszutauschen.

Öffnungszeiten:

  • 08.10.2021: 18 – 21 Uhr
  • 17.11.2021: 18 – 21 Uhr
  • 25.11.2021: 18 – 21 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung über 0176 21831156 oder kunsthausfindorff(at)gmx.de

Sommerfest und Finissage der Ausstellung “Buten un Binnen”

Die Ausstellungszeit ist wie im Fluge vergangen und zum letzten Ausstellungstag trafen sich noch einmal Kunstschaffende und Kunstinteressierte im Kunsthaus Findorff. Vor dem Abhängen der Werke gab es eine letzte (und für manche BesucherIn erste) Gelegenheit, Zeichnungen, Malerei, Fotografie und Drucke von Isa Fischer, Naser Agha, Manfred Schlösser bzw. Kai Seyffarth anzusehen und sich darüber auszutauschen. Aufgrund der nachmittäglichen Startzeit konnten auch junge Kunstinteressierte dabei sein und angeleitet von Manfred Schlösser sogar selbst künstlerisch aktiv werden.

Der Findorffer Geschäftsleute e.V. unterstützte die Veranstaltung u.a. durch die Bereitstellung zahlreicher interessanter Tombolapreise “für Kurze” und “für Lange”, wofür wir uns herzlich bedanken! Die Einnahmen der Tombola werden einem guten Zweck zugeführt.

Sommerfest am 28.08.2021 ab 16 Uhr im Kunst:Haus:Findorff, Plantage 3 in Bremen

Wir möchten mit euch den Sommer feiern! – Achtung: Es gelten die GGG-Regeln: https://www.amtliche-bekanntmachungen.bremen.de/sixcms/media.php/216/AV%20Inzidenz%2035%20vom%2017.08.2021%20FINAL.pdf

Ein Fest zur Finissage der Ausstellung “Buten un Binnen” – mit Mini-Workshop, Art/Bremen-Bingo, Tombola, Kinderaktivitäten und mehr!

In der aktuellen Ausstellung im Kunsthaus Findorff zeigen vier Kunstschaffende ihre individuellen Beziehungen zu Orten innerhalb und – in unterschiedlichen Entfernungen – auch außerhalb der Bremer Stadtgrenzen.

  • Isa Fischer stellt Bremer Plätzen Ansichten aus Griechenland gegenüber, wodurch sich Bauweisen, Klima-Einflüsse auf die Architekturen und die damit verbundenen Lebensweisen vergleichen lassen.
  • Naser Agha verbindet in seinen Gemälden Bremer Ansichten mit eigenen Gedächtnisbildern aus seiner Herkunftsstadt Aleppo und führt so nicht nur mehrere Orte, sondern auch unterschiedliche Zeiten und Wahrnehmungen zusammen.
  • Manfred Schlösser zieht mit Siebdrucken eine Verbindung von Bremen zur Insel Helgoland durch Mehrfarbdrucke, die Konzentration auf wesentliche Abbildungselemente erfordern. Dies lädt Betrachtende ein, Details durch eigene Erinnerungen oder Phantasie zu ergänzen.
  • Kai Seyffarths Fotografien wirken zunächst zeitlos, dann fällt die Menschenleere auf – wir sehen Bilder aus dem Corona-Jahr 2020.

Nutzen Sie das Sommerfest zu einem letzten Blick auf die ausgestellten Werke und lassen Sie sich zu eigenen Aktivitäten inspirieren – bleiben Sie nicht buten sondern werden Sie selbst ArchitektIn, DruckerIn oder MalerIn mit Bezug zu Buten- oder Binnenbremen! Alle notwendigen Materialien sind vorhanden.